Kurzporträt  *  Links  * FacebookOnline-Exerzitien bei Facebook * Kontakt / Impressum / Haftungsauschluß  *  Sitemap  *  Aktualisiert am 21.01.2021           


 



          
P. Heribert Graab S.J.
Predigten, Meditationen, Online-Exerzitien...







Online -
Exerzitien
Bild
und
Text
Ejercicios-Online
 ¿ Cómo funciona esto ? 
  Preguntas y respuestas
  ¿Quién acompaña?
Fecha prox. y Participar
Infos, Texte, Impulse
Espiritualidad ignaciana

aktuell: 2. Sonntag i.Jahreskr. 17.01.
   Segundo Domingo del del ciclo litúrgico B, 17.01.
2. Sonntag im Jk, 17.01.
Domingo Segundo, Tiempo Ord. 17.01.
 
Bilder der Weihnachtskrippe
von Sankt Michael

Escenas de Belén para Navidad 


Sankt Peter Köln: Sonntagsgottesdienste, sowie die Öffnungszeiten der Kirche

Gesegnete Weihnacht

¡Feliz Navidad!



Weihnachten feiern wir in diesem Jahr unter dem Vorzeichen eines „Lockdowns“. Das ganze Jahr, das nun bald hinter uns liegt, war von Corona geprägt, und zum zweiten Mal müssen wir nun schon lernen, was „Lock-down“ überhaupt bedeutet. Eine gute Freundin schrieb uns dazu dieser Tage: „Freut euch mit mir, daß es einen staatlich verordneten Riegel vor ausufernden Konsum zum Weihnachtsfest gibt!“ Ergänzen möchte ich: Nutzt vielmehr die Chance, Euch auf den Kern dessen zu besinnen, was wir Weihnachten vor allem feiern: Die Menschwerdung Gottes und die Einladung an uns alle: „Macht’s wie Gott, werdet Mensch!“

Das also ist mein Weihnachtswunsch: Daß es uns allen gelingen möge, zu Menschen nach Seinem Bild und Gleichnis zu werden – und das nicht nur zu Weihnachten, sondern auch für das kommende Jahr 2021.





Wegen der großen Nachfrage wird es auch im kom- menden Jahr wieder vier Kurse der Online-Exerzitien geben. Wenn Sie an diesen individuell begleiteten Einzelexerzitien interessiert sind, melden Sie sich bitte über unsere website www.online-exerzitien.org an.



Sie erreichen mich unter der e-mail-Adresse

info(at)heribert-graab.de oder unter heribert.graab(at)jesuiten.org.
Anregungen und Kritik an dieser Seite und an den Texten sind durchaus erwünscht.



No son míos los años,
que el tiempo me ha arrebatado,
no son míos los años,
que probablemente pudieran venir.
El instante es mío
y lo acojo con atención,
así es mío,
hecho de años y eternidad.
Andreas Gryphius

Euch allen ein von Gott gesegnetes und gesundes neues Jahr 2021 mit vielen Momenten der Freude und des Glücks!

Das Weihnachtsbild
von Eva Burgeff (1920-1999)
La imagen de Navidad 2020

...war bis in die Achtzigerjahre die Weihnachtskrippe von Sankt Peter und wird in diesem Jahr wieder gezeigt. Sie ist aber kein historisierendes Krippenbild, vielmehr eine künstlerische Einladung, das Weihnachtsereignis existentiell zwischen Licht und Dunkel zu meditieren.


Rechts, umgeben von dunklen Stoffdraperien, der schlafende Josef. Aus der Wolke erfährt er, was zu tun ist: „Fürchte dich nicht, Maria als deine Frau zu dir zu nehmen.“ (Mt. 1,20).

Links sehen wir Maria in byzantinischer Bildtradition auf einem rötlichen Kissen liegen. Ihr braunes Gewand erinnert an fruchtbares Ackerland. Aus dem Schoß sproßt das Kind wie ein Keim hervor, Jesus. Ein frischer Trieb aus der vertrockneten Wurzel Jesse wird zu einem mächtigen Baum. Seine Zweige reichen bis in himmlische Sphären.

Menschwerdung Gottes bedeutet einen Weg von oben nach unten, so wie das fließende Licht über der Gestalt Mariens. Gleichzeitig eröffnet es für den Menschen einen Weg nach oben zu himmlischem Glanz: „O wunderbarer Tausch.“ (Diogenes, um 120 n.Chr.)






Nachtmessen im Januar: 3./ 10./ 17./ 24./ 31. Januar